PhytotherapiePhysiotherapie01

Die Phytotherapie ist eine der ältesten Therapiemethoden. In der Kräuterheilkunde
werden ganze Pflanzen oder Pflanzenteile wie die Samen, die Wurzel, die Blätter,
die Blüten oder die Rinde zur Vorbeugung und zur Behandlung von Krankheiten
eingesetzt.

Physiotherapie02Die Pflanze wird in frischer oder getrockneter Form zu Tee, Pulver,
Tinkturen, Salben, Umschläge, Öle oder als Inhalation verarbeitet und verwendet.
Pflanzen enthalten verschiedene Wirkstoffe wie z.B. Ätherisches Öl, Alkaliode,Bitterstoffe,
Flavonoide, Gerbstoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente.
Das Einsatzgebiet der Pflanze wird durch die Zusammensetzung der
verschiedenen Wirkstoffe und ihr Wechselspiel zueinander bestimmt.

 

Anwendung bei Erkrankungen:

  • des Bewegungsapparatesl
  • des Magen- Darmtrakts
  • der Atemwege
  • der Harnwege
  • der Haut
  • der Leber und Galle
  • des Stoffwechsels
  • des Herz- Kreislaufsystem
  • zusätzlich zur Steigerung des Immunsystems